Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen Ihrerseits werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2.Zustandekommen des Vertrags
Der Bestellvorgang in unserem Onlineshop umfasst insgesamt vier Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie aus dem Sortiment einen oder mehrere Artikel aus und legen diese "in den Warenkorb". Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift an. Indem Sie "zur Kasse gehen" klicken wählen Sie im dritten Schritt eine Zahlungsmethode aus. Im vierten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie einen verbindlichen Antrag durch klicken auf "Zahlungspflichtig bestellen" und mit der Kenntnisnahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen an uns abgeben. Im Anschluss an Ihre Bestellung erhalten Sie eine automatisierte Bestellbestätigung, diese dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Annahme und Antrag dar. Die Annahmeerklärung erfolgt mit einer gesonderten Email (Auftragsbestätigung)oder mit der Lieferung der Ware.

3.Zahlungsbedingungen
Wir behalten uns vor einige Zahlungsmethoden auszuschließen. Bei Zahlung per Vorkasse durch Vorab- Überweisung ist der Rechnungsbetrag binnen 10 Tage auf unser Konto zu überweisen. Die Bankverbindung wird Ihnen gesondert in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.
Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Abwicklung der Zahlungsart Kreditkartenzahlung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Stripe Payments Europe, Ltd. (“Stripe”) an die der Anbieter seine Zahlungsforderung abtritt. Die Stripe Payments Europe, Ltd zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto des Kunden ein. Im Falle der Abtretung kann nur an die Stripe Payments Europe, Ltd mit schuldbefreiender Wirkung geleistet werden. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt umgehend nach Absendung der Kundenbestellung im Online-Shop. Der Anbieter bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkartenzahlung über Stripe Payments Europe, Ltd zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.
Die AGB von der Stripe Payments Europe können unter https://stripe.com/de/legal eingesehen werden. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren. Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt automatisch mit der Prüfung der Kreditkarte im Moment der Bestellung.
Des Weiteren ist eine Zahlung mittels des Dienstleisters PayPal möglich. Zur Zahlung mit PayPal ist ein PayPal- Nutzerkonto notwendig. Die zur Zahlungsabwicklung nötigen Daten werden an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A in Luxemburg übermittelt. Die AGB und Nutzungsbedingen von PayPal finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

4. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf, Lieferbedingungen
Alle Preise verstehen sich inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten. Die Versandkosten bei Bestellung werden Ihnen beim Bestellvorgang angezeigt und sind vom Kunden zu tragen. Sie haben im Falle eines Widerrufs die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, soweit Sie nicht von Ihrem gesetzlichen Widerruf Gebrauch machen. Zölle und ähnliche Abgaben hat ebenfalls der Kunde zu tragen. Diese kommen dann zu tragen, wenn die Ware außerhalb der EU bezogen wird. Die Kosten in das internationale Ausland können von denen im Inland abweichen. Der Versand der Ware erfolgt mit ausgewählten Versanddienstleistern. Das Risiko bei Verlust und Beschädigung der Ware trägt der Kunde, sofern der Kunde Verbraucher ist. Wenn nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Wir sind stets bemüht Ihnen Ihre Sendung innerhalb der angegeben Versanddauer zuzustellen, jedoch kann es in einigen Fällen zu unerwarteten Verzögerungen durch den Transportdienstleister kommen.

5.Geldrückerstattung
Ihre Geldzurückerstattung erhalten Sie nach Rücksendung und Prüfung der Ware innerhalb von 10 Tagen. Bei Zahlung per PayPal sowie Überweisung wird der Betrag auf Ihr Konto zurück gebucht. Bei Kauf per Kreditkarte schreiben wir das Geld Ihrem Kreditkartenkonto gut.

6.Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen in unserem Eigentum.

7.Speicherung des Vertragstextes, Hinweise zur Datenverarbeitung
Der Vertragstext wird bei Abwicklung von Verträgen erhebt und zentral gespeichert. Es werden stets die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes berücksichtig. Bestands- und Nutzerdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit diese für die allgemeine Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung erforderlich ist. Es besteht jederzeit die Möglichkeiten, die zentrale gespeicherten Daten unter Angabe der Personenbezogenen Daten (z.B. per Brief oder Email) die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten zu veranlassen.

8.Gewährleistung, Garantie
Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften. Eine zusätzliche Garantie besteht nur, wenn diese ausdrücklich zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

9.Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb der gesetzlichen (14 Tage)ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief oder Email) auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Der Widerruf ist an die oben genannte Adresse im Impressum zu richten.

10.Haftung
Ansprüche auf Schadenersatz des Kunden sind ausgeschlossen. Hiervon ausgeschlossen sind Schadenersatzsprüche des Kunden aus der Verletzung des Körpers, des Lebens, der Gesundheit. Wir haften ausschließlich für vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag.

11.Schlussbestimmungen
Der Gerichtsstand aller Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter, sofern es sich um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich rechtliches Sondervermögen handelt ist der Sitz des Anbieters.